Club

DSV Kaderplätze an SCP Sportler

Unvergessliche Saison 2020/21

Die Saison 2020/2021 wird wohl so schnell nicht vergessen werden. Während die Profis einen Weltcuport nach dem anderen mit leeren Tribünen besuchten, war es für den Nachwuchs noch betrübender. Offizielle Wettkämpfe für Biathleten, die nicht im Weltcup starteten, fanden erst Ende Januar statt und dann waren es internationalen Wettkämpfe, wie IBU-Cup oder die Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaften.

Für Athleten gab es also kaum Chancen sich zu zeigen und sich zu empfehlen. Nichtsdestotrotz gelang es heuer gleich drei SCP-Athleten eine der wenigen Chancen zu nutzen und sich die sehr begehrten Plätze auf internationaler Bühne zu sichern: Lea Zimmermann nahm zum ersten Mal an der Jugend-Weltmeisterschaft teil, Hanna Kebinger überzeugte im IBU-Cup und David Zobel erlebte eine Saison, die nicht schöner hätte enden können.

Lea Zimmermann zählt schon immer zu den stärksten in ihrem Jahrgang und ist von Anfang an im Kader des Bayerischen Skiverbandes. Durch die internen Vergleichswettkämpfe heuer, hat sie sich für die Jugend-WM in Obertilliach empfohlen und als eine der jüngsten im Feld ordentliche Wettkämpfe gezeigt. Das hat auch den DSV überzeugt und sie durfte sich nun über die Aufnahme in die LG IIb freuen. In diesem Kader kommen die besten Athletinnen aus Deutschland der Jahrgänge 2002-2004 zusammen.

Hanna Kebinger musste bisher in ihrer noch sehr jungen Karriere einiges wegstecken. Immer wieder erlitt sie Rückschläge, nach denen sie immer stärker zurückkam. Auch die heurige Saison war wegen den ganzen Ausfällen der Wettkämpfe, nicht leicht, aber als Hanna ihren Einsatz im IBU Cup in Brezno-Osrblie bekam, überzeugte sie. Immer unter den besten 16, zweimal top 10 und im verkürzten Einzel wurde sie Zweite. Auch am IBU Cup Finale in Obertilliach zeigte Hanna konstant gute Leistungen und kam immer in den top 25 ins Ziel. Für sie bedeuten diese Erfolge, dass der DSV sie in den Kader LG Ib aufnimmt. Aus diesem Kader dürfen im Winter immer wieder Athleten an dem ein oder anderen Weltcups starte, wir können gespannt sein, ob wir Hanna nächste Saison auf der großen Bühne des Weltcups sehen werden.

Neben den beiden Frauen im SCP hat auch David Zobel eine aufregende Saison hinter sich. Mit dem Stützpunktwechsel von Mittenwald nach Oberhof wagte er einen großen Schritt, der sich ausgezahlt hat. Wobei es zu Beginn der Saison nicht leicht für David war. Beim ersten Rennen der Saison, dem IBU Cup am Arber wurde er mit vier Fehlern 94. Abgeschlagen. Über die Wettkämpfe hinweg wurde es stets besser und er bekam beim zweiten Stop des IBU Cups in Brezno-Osrblie nochmal die Chance zu zeigen. Diese nutzte er: Platz 15, 5 und 2! Von ganz hinten im Feld nach ganz vorne. Und dieser Erfolg wurde noch getoppt, als dass David die Einladung zum Weltcup in Östersund bekommen hat. Sein erster Auftritt auf der großen internationalen Bühne und was soll man sagen. David hat überzeugt! Im Sprint Platz 52 und im darauffolgenden Verfolger Platz 32. Mit diesen Erfolgen kann David zufrieden sein und der DSV nimmt David in den Kader LG Ib auf. Somit hat David auch nächstes Jahr die Chance für das ein oder andere Rennen in die Weltcupmannschaft zu kommen.

Wir freuen uns, dass auch unsere Nachwuchsathleten Chrisitina Benedetti, Raphael Heiland und Anna-Lena Knab in den BSV Landeskader aufgenommen wurden. 

Der SCP gratuliert seinen Biathleten recht herzlich und wünscht nun allen eine gute und gesunde Vorbereitung auf die kommende Saison, die hoffentlich wieder für alle Athleten genügend Möglichkeiten bietet, Biathlonrennen zu bestreiten.

Weitere Nachrichten

Premium Partner

Premium Partner