Club

Traditionelles Faschingstreiben im Skistadion

Die gute Stimmung am Faschingsdienstag  war trotz der Absage des Springens vorhanden.

Ca. 1 000 Einheimische und Gäste fanden sich bei gutem Wetter im Skistadion ein.

Für die Kinder gab es lustige Spielstationen, wo sie mit großem Spaß und Eifer mitgemacht haben.

Zahlreiche Angler hielten eine große Kinderschar in Schwung.

Auch für das leibliche Wohl wurde mit Kiachal und mehr wieder bestens gesorgt.

Die Musikkapelle Partenkirchen spielte schwungvoll und unterhaltsam auf, so dass so mancher ins "schwitzen" kam.

In diesem Jahr war extra eine Gruppe "Saso Avsenika" aus Slowenien angereist.

Rundum war es wieder ein gelungener Faschingsausklang.

Zu guter Letzt wurden im Olympiahaus die letzten Stunden des Faschings gefeiert.

Weitere Nachrichten

Hauptsponsor

Premium Partner

Hauptsponsor

Premium Partner