Club

Laura Dahlmeier sahnt WM-Medaillen ab

Trotz Erkältung und anhaltenden Hustens erkämpfte sich Laura Dahlmeier im Sprint und Verfolger der Weltmeisterschaften im schwedischen Östersund zwei Bronze-Medaillen, welche für die gesundheitlich angeschlagene Biathletin wohl goldwert sind. Am Dienstag, 12.03.2019 geht Laura beim härtesten Rennen der WM, dem 15km Einzel an den Start und wird trotz Ihrer schwächenden Erkältung weiterhin als klare Medaillen-Favoritin gehandelt -- denn am Schießstand macht unserer Laura so schnell niemand etwas vor. 

Weitere Nachrichten

Hauptsponsor

Premium Partner

Hauptsponsor

Premium Partner