Biathlon

08.10.2018

Biathlon-Sommerwettkämpfe

Für die Biathleten waren die letzten Wochen aufregend. Es standen die Sommerwettkämpfe an, die für die Athleten wichtige Aufschlüsse über das bisherige Sommertraining geben. Unsere Schüler-Biathlethen, Jungend-Biathleten und Profis waren auf drei verschiedenen Wettkämpfen und konnten dabei recht ordentliche Ergebnisse erzielen, welche auch Vorfreude auf den Winter machten.

Unsere jüngsten waren bereits zwei Wochenenden unterwegs. Zuerst beim Bayerncup in Neubau und danach beim Deutschen Schülercup in Luisenthal bei Oberhof. Im oberfränkischen Neubau konnten vor allem Lea Zimmermann und Raphael Heiland in der Klasse Schüler 15 mit jeweils zwei Stockerlplätzen überzeugen, aber auch Pauline Luidl und Christina Benedetti erreichten mit Platz vier und fünf vordere Ränge in dem sehr starken Feld der S15 weiblich. Sarah Centmayer geht heuer in der Klasse Schüler 13 an den Start und schrammte zweimal mit Platz vier knapp am Stockerl vorbei. Für Tamina Schmook reichte es beim Ringewertungsschießen in der Klasse S14 weiblich auf einen guten sechsten Platz.

Eine Woche danach ging es dann für Lea, Pauline, Christina, Raphi und dieses mal auch für Marie Zura nach Thürigen zum DSC. Christina zeigte am Wochenende ihre Stärke und wurde nach ihrem starken fünften Platz im Ringewertungsschießen siebte im darauffolgenden Klassisch-Verfolger. Auch Pauline zeigte ordentliche Leistungen an diesem Wochenende: Ein neunter Platz im Schießen und zwölfter Platz im Massenstart lassen sich sehen. Für Lea nahm das Wochenende beim abschließenden Massenstart mit einem fünften Platz auch noch einen glücklichen Ausgang. Raphael steigerte sich stetig übers Wochenende und konnte nach seinem 14. Platz im Verfolger mit einem 10. Platz im Massenstart zufrieden sein. Für Marie ist es die erste richtige Saison im Deutschen Schülercup und schlug sich ordentlich. Beim Schießen wurde sie 18. und beim darauf folgenden Verfolger kam sie als 21. ins Ziel. Für die Schüler geht es jetzt erst einmal bis Weihnachten in eine weitere Trainingsphase, bevor sie dann auf den Skiern angreifen.

Unsere Jugendlichen waren am vergangenen Wochenende in Ruhpolding beim Nordcup. Für Carina Korthals, Lara Riedl, Florian Fenzl und Alexander Weingärtner ist es die erste Saison mit dem Kleinkaliber und somit war es wichtig Erfahrung zu sammeln. Für Dominic Vogt war es heuer sein letzter Start beim Nordcup, der lediglich für die unter 18-Jährigen ist. Für Lara Vogl ist es heuer die erste Saison, in der sie als Athletin der Bayerischen Landespolizei an den Start geht. Mit einigen Top 15 Plätzen sind ordentliche Ergebnisse bei diesem Wochenende herausgekommen und nun kann es in die letzte Vorbereitungsphase gehen, bevor es Anfang Dezember mit dem ersten Rennen des Deutschland Pokals losgeht.

Unsere Behörden-Sportler David Zobel und Hans Knorr waren Mitte September bei den Deutschen Meisterschaften in Altenberg und Oberhof am Start. David konnte sich nach einer eher mittelmäßigen ersten Teil in Altenberg in Oberhof steigern und Platz zwölf und 15 in dem starken Starterfeld mit allen deutschen Weltcupstartern einfahren. Hans machte ordentliche Rennen, konnte aber als Junior noch nicht Plätze weiter vorne im Feld erreichen.

Laura Dahlmeier musste leider auf die Deutschen Meisterschaften verzichten, war aber im Fernsehn bei der Versteckten Kamera zu sehen. Wir freuen uns aber schon, wenn wir wieder im Winter beim Weltcup mitfiebern können.

Weitere Nachrichten

Hauptsponsor

Premium Partner

Hauptsponsor

Premium Partner