Skisprung

10.10.2015

Möbel Löffler Minitournee Füssen

Nach Bayerischem Schülercup und Bayerischer Meisterschaft starteten vergangenes Wochenende auch die jüngsten Springer des SCP in die neue Saison. In Füssen ging der erste Bewerb der 30. Möbel Löffler Minitournee 2015/16 über die Bühne. Und das mit fulminantem Erfolg: acht Podestplätze und davon sieben Siege brachten die Adlerküken mit nach Hause.

Im Springen sorgten die üblichen Verdächtigen für die Erfolge: Ben und Lars Horvath gewannen ihre Klassen in gewohnter Manier. Florian Schultz überflügelte alle, sprang zweimal die Bestweite und erreichte fast unmögliche Haltungsnoten für eine Kleinschanze.

Doch nicht nur die Jungs waren erfolgreich, auch die Mädchen konnten aufzeigen. In der gemischten Klasse S10 erreichte Tabea Oeffner als bestes Mädchen den dritten Platz, Leni Burger (S11) wurde als zweitbeste weibliche Starterin im Gesamten fünfte. Das Trainerduo Maximilian Echsler und Fabian Ebenhoch war schon ein wenig stolz auf die Leistungen ihrer jüngsten Schützlinge. „Vor allem die Noten von Florian Schultz sind unglaublich“, erklärt Ebenhoch. „50 Haltungspunkte, das sieht man selbst auf großen Schanzen nicht alle Tage.“

Am Nachmittag folgte der Crosslauf zur Nordischen Kombination. Ben und Lars Horvath sowie Florian Schultz konnten hier ihre Führung locker verteidigen und die Siege vier bis sechs für den SCP nach Hause laufen. Tabea Oeffner überraschte dann nicht nur ihre männlichen Konkurrenten. Sie lief auf der kurzen Strecke allen davon und sicherte sich ihren ersten Sieg bei ihrem ersten offiziellen Wettkampf im Nordischen Zirkus. Leni Burger wollte es ihr gleich tun, lief Tagesbestzeit auf der langen Strecke und konnte das Podest schon riechen. Doch leider musste sie ihrer Aufholjagd Tribut zollen und sich ganz knapp im Zielsprint geschlagen geben. Doch die Trainer sind auch mit ihrem vierten Platz zufrieden. „Alle haben super gekämpft und ihr Bestes gegeben. Tabea hat uns alle beeindruckt, vor allem wohl die Jungs, die sie überholt hat“, meint Ebenhoch lachend.

Weiter geht’s mit der Minitournee am 10. Oktober in Buchenberg. Den dritten Stopp der Tournee für die Kleinsten darf dann am 25.10. der SCP ausrichten. Freiwillige Helfer und Fans seien heute schon herzlich eingeladen.

Weitere Nachrichten

Hauptsponsor

Premium Partner

Hauptsponsor

Premium Partner