Skisprung

08.01.2017

Doppelsieg für Kili und Max - Kili neuer Gesamtführender

Beim Deutschlandpokal in Villach lief es wieder sehr gut für unsere Partenkirchner Springer. Max Goller konnte an beiden Tagen aufs Podest springen und Kili Märkel gewann am Sonntag und bleibt Führender in der Gesamtwertung der J17.

Lang war nicht klar wo der Deutschlandpokal Anfang Januar stattfinden soll, da sich in ganz Deutschland kein Veranstalter fand. Nach Seefeld wieder in Österreich ist diesmal Villach eingesprungen. Für unsere Burschen kam diese Verlegug sehr gelegen, da sie die Schanze aus vielen Sommertrainings mit dem Stützpunkt Berchtesgaden kennen. Ganz froh sind wir, dass sich Max Goller über die Feiertage mit seiner Sprungform beschenken lassen hat und an den zwei Wettkampftagen als Dritter und Zweiter immer den Sprung aufs Podest schaffte. Kili Märkel am Samstag noch verhaltener 7. zündete am Sonntag den Turbo und gewann souverän. Neben seinem zweiten Tageserfolg diese Saison konnte er auch erstmals das grüne Leader Trikot des Führenden in der Pokalwertung J17 überstreifen. Wir finden dieses Trikot steht dir super Kili - lass es dir nicht wegnehmen.

Bei den Herren verpasste Moritz Echsler das Podest am Samstag als Vierter leider knapp. Am Sonntag noch Fünfter ist sicher nicht ganz das was er kann, doch nach wie vor dürfen wir die lange Verletzungspause im Herbst nicht vergessen. 

Die vollständigen Ergebnisse findet ihr unter Ergebnisse.

Weitere Nachrichten

Hauptsponsor

Premium Partner

Hauptsponsor

Premium Partner