Club

4. Sommercup + Toni-Fedl-MTB-Gedächtnisrennen 23.07.2017

4. Sommercup + Toni-Fedl-MTB-Gedächtnisrennen 23.07.2017

- Perfekte Wetterbedingungen - 80 Kinder - 39 Erwachsene - mit Siegeswillen auf den Wetterstein -

Am Sonntag, dem 23. Juli fand das Toni-Fedl-Moutainbike-Gedächtnisrennen 2017, erstmalig verbunden mit dem 4. SCP-Sommercup,  von der Elmau zur Skiclub-Hütte am Wetterstein statt.

Um altersgerechte Bedingungen zu schaffen, hatten unsere Alpin-Cheftrainer Nina Perner und Ludwig Reim unterschiedliche  Streckenabschnitte eingerichtet.

Ab der Schülerklasse (Jahrgang 2005 und älter) musste die komplette Strecke mit 5,2 km Länge und 454 Höhenmetern bezwungen werden.

Die Witterungsbedingungen waren für ein Mountainbike-Rennen perfekt. Bei ca. 20 Grad, leichter Bewölkung und trockener Strecke beruhte die körperliche Belastung ausschließlich auf der  sportlichen Aktivität und Anstrengungsbereitschaft .

Um 9.00 Uhr eröffnete die Altersklasse 2010-2012 mit 19 Startern das Rennen. In dieser Altersklasse reichte die Strecke von der Schranke am Wanderparkplatz Elmau bis zum ersten Anstieg am Elmauer Bach. 1,2 km und 50 Höhenmeter waren  zu bewältigen. Schon in dieser Klasse wurde um jede Sekunde gekämpft. Mit einer Zeit von 4:43.28 konnte sich Marie Horvath den Sieg in dieser Altersklasse sichern, gefolgt von Anderl Grätz (4:45.88) auf Platz 2 und Pia Schneider (4:52.76) auf Platz 3.

Die Altersklassen 2008-2009 und 2006-2007 starteten auf halber Strecke des Schachenwegs zur Wettersteinalm.

Um 9.30 Uhr hieß es für die Altersklasse 2008-2009:  "Auf die Plätze, fertig, los!"   22 Teilnehmer mussten eine Teilstrecke von 1,4 km und 125 Höhenmetern bezwingen. Mit einer Zeit von 6:10.92 sicherte sich Ben Horvath den Sieg,  gefolgt von Sebastian Albl (6:51.27) auf Platz 2 und Annika Enz (7:15.07) auf Platz 3.

Die Altersklasse 2006-2007 startete ihr Rennen um 9.50 Uhr zum Ziel "Wettersteinhütte SCP".   Hier galt es 3,1 km und 284 Höhenmeter zu überwinden. Die 15 Starter bewältigten die Strecke mit viel Engagement und Biss. Paulina Weigelt sicherte sich in der  hervorragenden Zeit von 16:28.35 den Klassensieg, dicht gefolgt von Lars Horvath (17:23.10) auf Platz 2 und Annalena Knab (18:26.12) auf Platz 3.

Um 10:30 Uhr war dann  die Schülerklasse 2002-2005 an der Reihe.   Für sie war die komplette Strecke (5,2 km und 454 Höhenmeter) zu absolvieren. In dem 24 teilnehmerstarken Feld setzte  sich Christian Keßler mit einer Zeit von 28:51.98 an die Spitze. Auf Platz 2 folgte ihm Hannes Hornsteiner mit einer Zeit von 29:05.84. Platz 3 erreichte Katharina Hund mit einer Zeit von 29:18.14.

Modernisierungen sind dem SCP nicht fremd. So führte man erstmals dieses Jahr eine E-Bike-Klasse ein.  Je 3 Teilnehmer in der Klasse E-Bike Damen und Herren gingen um 10.50 Uhr an den Start. Siegerin der Damen war Sabine Wellenstein mit einer Zeit von 15:19.27. Sieger der Herren war Konrad Winkler mit einer Zeit von 15:55.52.

Um 11.00 Uhr traten dann 2 Kinder, 5 Damen, 19 Herren und 7 Gäste den  Kampf  um die Siegestrophäen an.

Schon vor dem Start ließ das Teilnehmerfeld darauf schließen, dass hier Spitzenzeiten zu erwarten sind. Diese Erwartungen waren nicht zu hoch gesteckt, absolvierte doch Andi Strobl als ehemaliger Moutainbike-Profi die Strecke mit überragender Bestzeit in 21:27.64 und sicherte sich somit souverän den Tagessieg der Herrenklasse.

Bei den Damen setzte sich Stina Mussmann mit einer Zeit von 29:14.52 durch.

Dominik Gansler gewann die Gästeklasse mit einem Vorsprung von 9.88 Sekunden und einer Zeit von 22:40.93.

Die Familienwertung sicherten sich, wie auch schon im Jahr zuvor, Christian Hund mit Tochter Katharina.

Im Anschluss an das Rennen wurden die Teilnehmer mit Grillwürsten von unseren Hüttenreferenten Jörgi und Steffi Wörndle,  mit Unterstützung von Moni Maurer,  bestens versorgt und dank zahlreicher  Kuchenspenden ließ sich die Zeit  bis zur Siegerehrung mit  Kaffee und Kuchen bei geselliger Unterhaltung leicht überbrücken.

Alle Sieger wurden mit einem Brotzeitbrettl samt Gravur geehrt. Die Tagessieger erhielten jeweils ein von Georg Rieger mit historischen Wetterstein-Fahrern bemaltes Brotzeitbrettl.

Somit verbrachten die SCP-Mitglieder samt ihren Gästen einen wunderschönen Sonntag am Wetterstein .

Wir hoffen, die Veranstaltung auch 2018 wieder in dieser Form durchführen zu können.

Bedanken möchten wir  uns bei allen Helfern und Trainern für die perfekte Abwicklung, denn nur dadurch konnten wir das Toni-Fedl-Gedächtnisrennen 2017 mit insgesamt 119 Startern in dieser Form durchführen.

Vielen Dank!

Euer SCP-Team 

 

Hier geht's zur Ergebnisliste Toni-Fedl-MTB-Gedächtnisrennen 2017

Hier geht's zur Ergebnisliste Toni-Fedl-MTB-Gedächtnisrennen 2017 Familienwertung

Hier geht's zur Ergebnisliste 4. Sommercup 2017

 

Weitere Nachrichten

Hauptsponsor

Premium Partner

Hauptsponsor

Premium Partner