Skisprung

11.12.2016

Jugendcup und Deutschlandpokal

Erfolgreiches Wochenende beim Deutschlandpokal in Seefeld - sportlich und organisatorisch sehr zufrieden

Die Skisprungsaison ist auch auf nationaler Ebene eröffnet. Die Sparte Skisprung/Nordische Kombination führte den DSV Jugendcup/Deutschlandpokal im benachbarten Seefeld in Tirol durch. Es wird nicht leichter eine solche Veranstaltung mit 121 Athleten in zwei Disziplinen außerhalb durchzuführen. Mit viel Einsatz aller Ehrenamtlicher Helfer aus allen Sparten des SCP hat es dennoch sehr gut geklappt. Dieser Zusammenhalt der Sparten wurde auch von den offiziellen des DSV löblich hervorgehoben. Da wollen auch wir vor allem unserem Tretkommando unter der Leitung von Jens Weigelt danken. Des weiteren bedanken wir uns beim SC Seefeld für die hervoragende Bewirtung und bei allen DSV Trainern und Funktionären die besonders bei der Durchführung der Langlaufrennen der Kombinierer so selbstverständlich mit angepackt haben. 

Das erfreulichste an so einem Wochenende ist jedoch wenn der Aufwand durch Top Resultate von den eigenen Club Athleten belohnt wird. Ganz oben auf dem Podest durfte Kilian Märkl gleich am Samstag stehen. Der Sieg in der J17 Klasse war mit blitz sauberen Sprüngen mehr als verdient. Am zweiten Tag lag er nach dem ersten Sprung wieder in Führung, aufgrund des Windes kam es zu einigen Verzögerungen bei denen Kili wieder vom Balken musste. Er ließ sich nicht groß aus dem Konzept bringen und konnte seine Form unter erschwerten Bedingungen noch mit einem zweiten Platz beweisen. Das bringt ihm ein Startplatz beim Alpencupauftakt  am 15-17.12 wieder in Seefeld ein. Nach einer verletzungsbedingt schwierigen und durchwachsenen Vorbereitung im Sommer/Herbst diesen Jahres fand auch unser Moritz Mo Echsler gut in den Winter. In einer sehr stark besetzten Herren Klasse konnte er mit Platz 8. und 9. sich ebenfalls für den Alpencup in Seefeld anbieten. Bei den Herren konnte am Sonntag der zweite Sprung aufgrund des immer stärker und böiger werdenden Windes leider nicht mehr durchgeführt werden. Einen holprigen Start erwischte leider Max Goller der mit den Plätzen 7. und 16. ganz und gar nicht zufrieden war. Kopf hoch Max wir wissen dass du es kannst. Ebenfalls noch nicht ganz rund flog es für Patrick Svinger der nach einer harten Vorbereitung zwar physisch auf einem guten Weg der Steigerung ist, dies jedoch mit Platz 9. und 10. In der J16 noch nicht im Wettbewerb umsetzen konnte. Geduld Patrick die Arbeit des Sommers wird noch belohnt.

 

NK Ergebnisse/Listen

dpnk_0912_see.pdf

dpnk_1012_see.pdf

dpnk_1112_see.pdf

 

SS Ergebnisse/Listen

dpss_0912_see.pdf

dpss_1012_see.pdf

dpss_1112_see.pdf

 

Hier finden Sie die Ausschreibung:

ausschreibung-dp-scp-in-seefeld-09-11.12.2016.pdf

Weitere Nachrichten

Hauptsponsor

Premium Partner

Hauptsponsor

Premium Partner