Alpin

01.02.2017

Halbzeit beim SCP Wintercup 2017

Die ersten beiden Wintercups in dieser Saison wurden mit einem RS an der Adamswiese, sowie mit einem VSL am Trögllift durchgeführt.                                                                                 Dabei hat unsere interne Wettkampfrennserie an nur zwei Nachmittagen, bereits sechs gefahrene Durchgänge unter Rennbedingungen ermöglicht, so dass unsere SCP-Kinder hierbei schon einiges an Wettkampferfahrung haben mitnehmen können.

Die Teilnahme ermöglichte allen Kindern der rennsportlich orientierten Gruppen (Jahrgänge 2010 bis 2005) vom ersten gefahrenen Durchgang an, Risikobereitschaft zu zeigen und die Angriffslust zu steigern. Auch taktisch zu fahrende Stellen mussten eingeprägt werden wodurch ein sehr hoher Lerneffekt bei den Kindern erzielt wurde.

Von 80 gemeldeten Teilnehmern waren beim ersten Wintercup 72 am Start. Bei besten Pistenverhältnissen konnten drei Durchgänge unter wettkampfähnlichen Bedingungen absolviert werden. Trotz eisiger Temperaturen haben sich die Kinder mit ihren Teamkameraden messen können und sich dabei in der noch jungen Saison bestens geschlagen.

Die Wintercuprennserie wird je nach Bedingungen nach dem Modus „best of three“ bzw. „best of four“ ausgetragen, wobei der jeweils schnellste Durchgang von drei beziehungsweise vier gefahrenen Durchgängen gewertet wird. Dabei haben bereits einige Kinder mit sehr guten Läufen zeigen können, was sie an den vergangenen Trainingsnachmittagen alles gelernt haben. In einem rhythmisch gesteckten Riesentorlauf hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit die schnellste Linie zu finden und maximale Angriffslust zu zeigen.  

Mit hervorragenden Leistungen konnten einige Kinder positiv auffallen und so in weiterführende SCP-Renngruppen wechseln. Das zeigt auch, dass die Gruppenstruktur flexibel und leistungsorientiert verändert und auf die individuelle Könnensstufe der Kinder zugeschnitten werden kann. Für die Kinder ist es selbstverständlich sehr spannend sich gegen gleichaltrige messen zu können. Darüber hinaus können sie auch schon mal ein Auge auf die älteren Jahrgänge werfen und sich das ein oder andere abschauen.

Zwei der jüngsten Teilnehmer aus der Schlümpfe-Gruppe (Jahrgang 2010 und 2008) haben hierbei besonders aufzeigen können und sich durch ihre Leistungen für die Folgegruppen empfohlen. Auch bei der Löwen-, Adler- und Simpsons-Gruppe haben einige Kinder ein Ausrufezeichen gesetzt und als Nachwuchstalente aufhorchen lassen. So dürfen wir in Zukunft darauf hoffen, dass unsere SCP-Kids die besten Voraussetzungen für eine mögliche Skikarriere mit auf den Weg bekommen haben.

Beim zweiten Wintercup, der als VSL am Trögllift ausgetragen wurde, haben 71 Kinder bei pulverharten Bedingungen und computertechnischer Verzögerungen aufgrund der kalten Temperaturen in drei Durchgänge ihr Bestes gezeigt. Lauf für Lauf haben sich die Kinder an den variablen Slalom mit Kurzkipper, Flaggentoren und Slalomstangen herantasten können. Ziel war es den Kindern die Möglichkeit zu geben, sich mit abwechslungsreichen Elementen, taktischem Geschick und einer höheren Grundgeschwindigkeit intensiv mit dieser Wettkampfform auseinander setzen zu können. Auch die jüngsten Kinder haben sich sehr gut auf die wechselnden Elemente eingestellt und die Herausforderungen mit Bravour gemeistert. 

Bereits im ersten Durchgang konnten einige SCP-Kids ihre bestmögliche Leistung abrufen und ihre persönliche Bestzeit einfahren. Einige Kinder, die im ersten Durchgang noch nicht die maximale Risikobereitschaft eingegangen waren, konnten sich dann im zweiten oder dritten Durchgang zeitlich um bis zu eineinhalb Sekunden verbessern.

Wir bedanken uns bei allen freiwilligen Helfern und unseren Trainern für ihre Mithilfe.

Ergebnisse

1. Wintercup 2017

2. Wintercup 2017

Weitere Nachrichten

Hauptsponsor

Premium Partner

Hauptsponsor

Premium Partner